Modul 12 – Selbstreflexion, Partizipation

Erläuterung des Moduls

Jedes Mitglied der OE-Tutor*innenschaft bringt sein individuelles Rollenverständnis von sich als Tutor*in mit in die Gruppe und entwickelt dieses mit zunehmender Erfahrung weiter. Tutor*innen haben im Wesentlichen zwei Rollen zu erfüllen: erfahrene*r und informationsvermittelnde*r Lehrende*r zu sein und gleichermaßen emphatische*r Kommiliton*in. Diese herausfordernde Rollenpluralität muss bewusst wahrgenommen und reflektiert werden, um etwaige Rollenkonflikte präventiv zu erkennen und ihnen entgegentreten zu können.

Das individuelle Rollenverständnis steht im Zusammenhang mit einem dynamischen, kollektiven Rollenverständnis, welches sich fortlaufend aktualisiert, u.a. bedingt durch Personalwechsel.

Viele Aspekte des kollektiven Rollenverständnisses wurden in einem Leitbild der OE festgehalten, welches als öffentliche Zielerklärung verstanden werden kann. Zusätzlich wurden gemeinsam ausgehandelte Vereinbarungen bzgl. der Arbeit innerhalb der Tutor*innenschaft in einer Rahmenvereinbarung festgehalten. Wichtig für die Entstehung beider schriftlicher Dokumente war eine fast ausschließlich tutorielle Beteiligung, womit der Aspekt der Selbstverwaltung nochmals an Relevanz gewinnt (–> Modul 11:  Selbstverwaltung ).

Wenngleich der FSR und die OE an der Fakultät für Erziehungswissenschaft und die Fachschaftsräte an der Universität Hamburg unabhängig voneinander agieren, finden Kooperationen statt, z.B. im Zuge der Informierung der Erstsemesterstudierenden über Hochschulpolitik.

So wie Studienanfänger*innen als neue Mitglieder der Fakultät begrüßt werden und dazu ermutigt werden, ihr Studium und dessen Bedingungen mitzugestalten, so verstehen sich viele Tutor*innen ebenso als partizipative Mitgestalter*innen der Fakultät. Zusätzlich zu gestalterischen Impulsen bei der Programmplanung einer Woche, werden Ideen auf struktureller Ebene entwickelt und nachhaltig integriert.

Materialien

Weblinks

Thon-Gairola, Caroline: Lehrpreis für Tutorinnen und Tutoren. Zentrum für Lehre und Lernen (ZLL), Technische Universität Harburg, Hamburg. Online unter: https://www2.tuhh.de/zll/lehrpreis-fuer-tutorinnen/

Videos

Fortentwicklung Studiengang, Planspiele, Kompetenzorientierung: „Von der Zukunftswerkstatt zum Planspiel der Studiengangsentwicklung“, PD Dr. Ulrike Senger, Dr. Nathali Jänicke, Campus Innovation 2013 / Studium und Lehre via Lecture2go vom 15.11.2013. Online unter: https://lecture2go.uni-hamburg.de/l2go/-/get/v/15575

Voraussetzung für Partizipation und Rollenreflexion: „Studierfähigkeit als individuelle und institutionelle Herausforderung“, Dr. Elke Bosse, Campus Innovation 2013 / Studium und Lehre via Lecture2go vom 14.11.2013. Online unter: https://lecture2go.uni-hamburg.de/l2go/-/get/v/15571

Podcasts

Präsentationen

Rollenwechsel – Von Schüler*innen zu Studierenden, Studentisches Engagement – Hochschulpolitik. Präsentation zum Workshop der AG OE vom 14.6.2018. (PDF: Agenda_OE_3AGtreffen_14.06.2018) (Visualisierung der Erläuterungen von B. Sturzenhecker)

Sturzenhecker, Benedikt: Von der Schüler*in zur Studentin, zum Studenten werden, eine Untersuchungs- und Reflexionsübung während der OE (PDF: OE 2018 Reflexion Rollenwechsel 28.5.18) (textliche Erläuterungen zur Präsentation).

Literaturhinweise

Bender, Elena; Hilkenmeier, Frederic; Schaper, Niclas: Zusammenhänge von kontinuierlichen Lernanreizen und der Erreichung kompetenzorientierter Lernziele in der Hochschullehre (Reihe Lehr- und Lernpraxis im Fokus – Forschungs- und Reflexionsbeiträge aus der Universität Paderborn). In: die hochschullehre 1/2015. Online unter: http://www.hochschullehre.org/?p=695

Diederich, Julia & Mester, Theresa: Tiefenlernen durch Concept Maps mit
Reflexionsanteilen. In: die hochschullehre 4/2018. Online unter: www.hochschullehre.org/?dl_id=156

Füchtenhans, Stefanie; Koch-Thiele, Andrea; Witt, Theresa; Zilles, Katharina: Förderung studentischer Partizipation am Beispiel einer hochschuldidaktischen Tagung. In: die hochschullehre 4/2018. Online unter: http://www.hochschullehre.org/?p=1181

Hofhues, Sandra: Offenheit als Stolperstein. Partizipation mit und an Hochschullehre. In: Barnat, M., Hofhues, S., Kenneweg, A. C., Merkt, M., Salden, P. & Urban, D. (Hrsg.): Junge Hochschul- und Mediendidaktik. Forschung und Praxis im Dialog. Hamburg 2013. Online unter: http://www.hochschullehre.org/?p=426

Jahncke, Heike; Porath, Jane; Rebmann, Karin; Riebenbauer, Elisabeth; Stock, Michaela: Vergleichende Analyse zweier Portfoliokonzepte zur Beförderung der (Selbst-) Reflexionsfähigkeit bei Studierenden der Wirtschaftspädagogik. In: die hochschullehre 4/2018. Online unter: http://www.hochschullehre.org/wp-content/file/die_hochschullehre_2018_Jahncke_et_al_Portfoliokonzepte.pdf

Kohlmeyer, Susanne: Anstöße zur Selbstreflexion im Lehramtsstudium durch themenorientierte Workshops (Reihe Lehr- und Lernpraxis im
Fokus III – Forschungs- und Reflexionsbeiträge aus der Universität Paderborn). In: die hochschullehre 2/2016. Online unter: http://www.hochschullehre.org/?p=792

Leiber, Theodor: Persönlichkeitsentwicklung als elementares Bildungsziel.
Methodische Optionen der Umsetzung und Bewertung im Hochschulbereich. In: die hochschullehre 2/2016. Online unter: http://www.hochschullehre.org/?p=842

Venn, Miriam: Studiengänge gemeinsam verbessern – Der Student’s Day als partizipatorisches Instrument der Evaluation und Studiengangsentwicklung. In: Barnat, M., Hofhues, S., Kenneweg, A. C., Merkt, M., Salden, P. & Urban, D. (Hrsg.): Junge Hochschul- und Mediendidaktik. Forschung und Praxis im Dialog. Hamburg 2013. Online unter: http://www.hochschullehre.org/?p=410

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.